Gmail neueste Nachricht oben darstellen

Stellt euch vor, ihr erhaltet zum selben Thema mehrere E-Mails. Ist euch schon mal aufgefallen, dass Gmail die letzte Nachricht unten darstellt? Sprich, um diese zu lesen, müsst ihr erstmal nach unten scrollen. Mag ich überhaupt nicht. Ich will die neueste Nachricht oben dargestellt haben. 

Glücklicherweise gibt es die Erweiterung Gmail reverse conversation, denn die macht genau das. Unten seht ihr mal, wie das bei mir aussieht.

Mit Amara Geld für Untertitel verdienen

Schaut ihr gerne Videos? Könnt ihr euch vorstellen, Untertitel für Videos zu erstellen? Und das auch noch gegen Geld? Dann sei euch Amara ans Herz gelegt. Ich überprüfe für Amara deutsche Untertitel auf ihre Korrektheit und verdiene mir so im Monat einen netten Nebenverdienst von rund 100 Euro. Spaß machts obendrein auch noch, denn deren webbasierter Untertiteleditor macht richtig Laune.

Kaffeegeld mit Umfragen verdienen

Sicher nichts um reich zu werden. Wer aber hin und wieder gerne an Umfragen teilnimmt, dem empfehle ich Prolific (wissenschaftliche Umfragen) und Respondent (Experteninterviews). Bei Prolific verdient ihr so etwa einen Pound pro Umfrage, während ihr bei Respondent bis zu 100 Dollar verdienen könnt, wenn ihr als Experte zu einem Interview eingeladen werdet. 

Kennt ihr noch Seiten, die ihr anderen empfehlen könnt?

Prolific
Respondent

Regelmäßige Augenübungen unter Linux

Wer viel vorm Rechner sitzt, der wird sich über jede Entlastung der Augen freuen. Klar, je weniger Zeit vor dem Schirm desto besser für die Augen, doch manchmal lässt es sich nicht vermeiden.

Für Linux-Anwender kommt hier Safe Eyes ins Spiel. Diese tolle kleine Anwendung erinnert euch in regelmäßigen Abständen daran, auf eure Augen zu achten. Kurze Pause machen, Wasser trinken, die Augen im Uhrzeigersinn rollen, all das sind Übungen, die euch die App anbietet und dabei gleichzeitig euren Bildschirm sperrt, sodass ihr auch wirklich nicht weiterarbeiten könnt. Insgesamt sehr zu empfehlen.

Erinnerungen auf dem Smartphone sehen

Google Calendar ist für mich das Tool der Wahl. Auf dem Laptop erstelle ich mir meist einen Kalendereintrag, der über mehrere Stunden geht. Auf dem Smartphone sehe ich dann in dieser Zeit präsent eine Notification, und das jedes Mal, wenn ich bei meinem Gerät den Bildschirm einschalte. Ideal, um wichtige Dinge nicht zu vergessen.

Und wie habt ihr eure Erinnerungen so?

Webseiten im dunklen Nachtmodus nutzen und Augen schonen

Ich verbringe viele Stunden vor dem Bildschirm und ich bin sicher nicht allein. Vielen von euch wird es so gehen. Da kommt jeder Tipp recht, wie man die Zeit vor dem Schirm so angenehm für den Körper wie nur möglich machen kann. Besonders die Augen sind belastet.

Dunkle Kontraste sind bekanntlich besser für die Augen. Wer seine besuchten Webseiten daher in einen dunklen Nachtmodus transformieren möchte, dem sei die Erweiterung Dark Reader ans Herz gelegt.

Unten seht ihr mal, wie das zum Beispiel dann bei Caschys Blog aussieht.

Neuen Tab für Notizen nutzen

Ich bin einer, der schreibt gerne mal kurze Notizen auf die Neue-Tab-Seite von Chrome. Das geht einfach am schnellsten. Praktisch, wenn man zum Beispiel gerade in einer Videokonferenz ist und mal eben einen Gedanken festhalten will. Einfach Strg + T drücken und die Notiz niederschrieben. Das geht mit der Erweiterung New Tab (Zen) Notepad. Der nette Nebenvorteil, jedes Mal, wenn ihr einen neuen Tab öffnet wollt, erhaltet ihr eine automatische Erinnerung an eure Gedanken.

Wie haltet ihr eure Notizen fest? Findet ihr Notizen auf der Neuen-Tab-Seite nützlich?

Besuchte Seiten schnell wiederfinden

Ihr kennt das vielleicht. Man besucht eine Seite, schließt den Tab und Tage später erinnert man sich nur noch vage an die Seite. Wie also dahin zurückfinden, wenn man sie dann doch mal braucht?

Ich nutze hierfür die Erweiterung Wrona History Menu. Icon der Erweiterung klicken, um sie zu öffnen, Schlüsselwort eintippen, an das man sich noch erinnern kann und schon zeigt die Erweiterung euch alle potentiellen Kandidaten an, die zu eurer Suche passen. Dazu gibts noch nette Informationen, wie etwa, wann ihr die jeweilige Seite besucht habt. Das hilft enorm beim Filtern, gerade wenn die Suche mehrere Ergebnisse zu Tage fördert.

Schlüsselwort eingeben und schnell eine Seite wiederfinden

Täglich eine Liste von Tabs öffnen

Ich empfinde es als schöne Routine, morgens täglich eine Liste von Tabs zu öffnen, die mir nicht so einfach merken kann oder sonst gerne mal vergesse. Das können Dinge sein, wie Seiten die sich gerne oft ändern und deren Veränderung man verfolgen möchte oder eben solche, die man gerne morgens routiniert beim ersten Kaffee besucht.

Ich habe für diesen Zweck die Erweiterung Daily Links gefunden. Hiermit kann ich festlegen, welche Tabs an welchen Tagen geöffnet werden sollen. Das ist ganz praktisch. Denn so kann ich zum Beispiel Seiten, die ich beruflich brauche, nur unter der Woche, aber eben nicht am Wochenende öffnen.

Wichtig zu erwähnen, geöffnet wird nicht automatisch sondern erst mit eurem Klick auf das Icon der Erweiterung.

Und wie passt euch solch eine Erweiterung oder verfolgt ihr eure Routinen im Browser nach einem ganz anderen System?

Linux Laptop automatisch in den Ruhezustand schicken

Ich habe meinen Linux Laptop so konfiguriert, dass er automatisch in den Kurzschlaf (Suspend) geht, also nur in den RAM, damit ich ihn schnell wieder aufwecken kann. 

Doch manchmal bin ich dann länger vom Rechner weg als erwartet. Unnötig natürlich, dass der Laptop zur Aufrechterhaltung des Kurzschlafes dann weiter Strom frisst und so die Batterielaufzeit reduziert.

Hierfür gibt es eine nette Abhilfe. Schickt den Laptop einfach nach 30 Minuten automatisch aus dem Kurzschlaf (Suspend) in den echten Ruhezustand (Hibernation).

Wie das geht, hat Jan bereits 2017 auf Englisch erklärt. Das funktioniert 2018 mit Fedora 28 immer noch wunderbar. Alles was ihr machen müsst, ist diesen Inhalt abzuspeichern als /etc/systemd/system/suspend-to-hibernate.service. Danach noch ein sudo systemctl enable suspend-to-hibernate.service sowie sudo systemctl start suspend-to-hibernate.service und schon sollte euer Laptop automatisch in den Ruhezustand wechseln.