Lüfter unter Linux beruhigen

Es gibt ja so mancherlei Laptops und Computer, die rödeln unter Last ganz schön auf und klingen fast schon wie abhebende Düsenjets. Besonders unter Linux, weil da die Treiberbereitstellung seitens der Hersteller etwas hakelig und nicht bis ins Letzte optimiert sein kann.

Glücklicherweise gibt es Abhilfe. Das kleine Paket nennt sich thermald und steht für Linux Thermal Daemon. Sucht mal je nach Distribution in euren Archiven danach, installiert es und aktiviert es mit dem Befehl sudo systemctl enable thermald. Danach nochmal eben kurz neustarten.

Bei mir und meinem Thinkpad X230 und Fedora 28 hat das wahre Wunder bewirkt. Funktioniert es bei euch genauso gut oder gar nicht? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.